Sicherheit geht vor

Ab dem 28. April 2020 ist die Künstlerei wieder geöffnet.
Dabei gelten folgende Sicherheitsmassnahmen:


Dafür sorge ich

  • Maximal 4 Erwachsene TeilnehmerInnen.
  • Abstandsregeln einhalten. Das heisst keinen Körperkontakt bei der Begrüssung, Abstand beim Gespräch.
  • Separate Arbeitstische/Arbeitsplätze für jede Person.
  • Pause am Arbeitstisch anstatt in der Sitzecke.
  • Die Künstlerei ist ein sehr grosser, luftiger und hoher Raum.
  • Gelegenheit zum Hände waschen und desinfizieren.
  • Ich öffne/schliesse dir die Tür.
  • Die Künstlerei ist ein wenig frequentierter Raum.
  • Bargeldlos bezahlen mit Twint oder Überweisung.

Dafür sorgst du

  • Du nimmst deine Sorgen und Zweifel ernst. Melde dich nur mit einem guten Gefühl für meine Angebote an. Wenn du spürst: «Das tut mir gut!»
  • Bei Krankheitssymptomen wie Husten und Fieber bleibst du zu Hause. Eine kurze Nachricht an mich reicht.
  • Du schützt dich nach den Empfehlungen des BAG oder nach eigenem Ermessen mit einer Maske.
  • Du bringst bei Bedarf deinen eigenen Malschurz mit.
  • Beachte den reduzierten Fahrplan, wenn du mit dem Zug kommst.
  • Du beachtest im Atelier die Abstandsregeln.
  • Du wäschst/desinfizierst dir die Hände beim Kommen und Gehen.
  • Wenn du zu einer Risikogruppe gehörst, wartest du besser mit einer Anmeldung/Workshop-Teilnahme, damit du dich nicht gefährdest.

Die Massnahmen gelten bis auf Weiteres und können laufend angepasst werden. (Stand 23. April 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.