Ich freue mich, dich ein Stück auf deinem kreativen oder persönlichen Weg zu begleiten!
Dabei begegne ich dir mitfühlend und ich bestärke dich in einer annehmenden und liebevollen Haltung deinen Stärken und Schwächen gegenüber.

Ich schöpfe dabei aus meinen Erfahrungen als Maltherapeutin, Grafikerin und Künstlerin sowie als Mutter, Partnerin, Freundin, Schwester und Tochter.


Über mich, meine Schwäche und Stärke
Ich war ein eher ängstliches und scheues Kind. Meine Fantasie, Träume und Kreativität haben mich jedoch beflügelt und Unmögliches möglich gemacht. Diese drei Fähigkeiten dehnten schrittweise meine Grenzen aus und ich konnte meine Ziele erreichen. Fantasie, Träume und Kreativität sind mein Reichtum und meine Kraft.
Dass «Träumerin» nicht nur eine disqualifizierende Etikette meiner damaligen Lehrer ist, sonder auch ein Potential, ist mir heute bewusst. Ich betrachte die «Träumerin» nun nicht mehr als Schwäche, sondern als Stärke.


Mein Blick auf deine Stärken
In meiner Diplomarbeit als Gestaltungs- und Maltherapeutin habe ich mich mit dem Thema «Ressourcen» beschäftigt und mit Klientinnen einen Ressourcen-Teppich gewoben. Sie haben sich mit ihren Stärken beschäftigt/mit dem was ihnen in schwierigen Situationen hilft. Die Klientinnen haben jede gefundene Ressource/Stärke mit einem passenden Faden/Stoff etc. zu einem kraftvollen Teppich verwoben und gewürdigt. Diese Erfahrung hat sie in ihrem Alltag nachhaltig gestärkt.

Wie der Blick auf die Stärken unser Leben positiv verändert oder sogar wendet, hat sich da bestätigt.
Seither ist für mich das Sehen und Anerkennen von Stärken, Talenten oder Erfahrungen mit meinen KlientInnen zentral. Unverzichtbar wie die Orientierung an der Lösung.
Unsere Schwächen dürfen wir für eine realistische Selbsteinschätzung ebenso kennen. Aber sie verdienen nicht unsere gesamte Aufmerksamkeit. Denn es sind unsere Stärken, die uns weiter bringen!


Kraftquelle Natur
Eine meiner wichtigsten Kraftquellen neben der Kreativität, ist die Natur. Die NatUrverbundenheit im Jahreslauf, mit allem Werden und Vergehen gibt mir Halt und Orientierung. Unter freiem Himmel, auf einem Hügel, im Wald oder am Bach finde ich Ruhe. Bin staunend und verbunden.


  • Umzug der Künstlerei von Köniz nach Niederscherli Ende 2019
  • Selbststudium, Selbsterfahrung und Weiterbildungen zu verschiedenen Themen (ADHS, Hochsensibilität, Entwicklung, Beziehung, Kreativität)
  • Abschluss der Ausbildung systemisch-lösungsorientierte Gestaltungs- und Maltherapeutin LOMSYS®
  • Gründung der Künstlerei Köniz 2012
  • Ausbildung zur systemisch-lösungsorientierten Gestaltungs- und Maltherapeutin LOMSYS®
  • Mutterschaft und Heirat
  • Co-Geschäftsleiterin und Mitinhaberin eines Grafikateliers in Bern
  • Weiterbildung zur Typografischen Gestalterin in Basel
  • Lehre als Typografin in Bern
  • Schulzeit in der Nähe von Bern